Literaturtempel

Vietnams Hauptstadt Hanoi ist berühmt für die alte Schönheit mit sehr vielen Sehenswürdigkeiten, die Touristen anziehen. Eine der typischen Sehenswürdigkeiten kann man immer besuchen, wenn sie nach Hanoi reisen. Das ist der Literaturtempel. Der Literaturtempel ist eines der vielfältigen Relikte von der Hauptstadt Hanoi. Der Literaturtempel liegt auf der Straße Quoc Tu Giam, Dong Da Bezirk in Hanoi. Er gilt als auch die erste Universität von Vietnam

Literaturtempel

Der Literaturtempel wurde im Jahr 1070 gebaut. Das erste Ziel von dem Tempel ist zum anbeten der Heilligen. Im Jahr 1076 baute König Ly Nhan Tong „Quoc Tu Giam“ – eine Schule für die Kinder der Könige oder Kinder der Reichen und im Jahr 1523 änderte König Tran Thai Tong „Quoc Tu Giam“ in „Quoc Hoc Vien“ und er erweiterte die Schule und bekam alle guten Kinder. Dann im Jahr 1370 hat der Lehrer Chu Van An direkt für die Prinzen gelehrt.

Von außen ist der ganze Literaturtempel sehr feierlich und alt. Innenhalb kann man die alten Dächer sehen. Diese Dächer sind etwas sehr besonders, deshalb ziehen sie viele Touristen an. Vor dem Tempel ist ein großer See, man nennt ihn „Van See“. Früher war hier der Ort für die Dichter, um ihre Poesie zu diskutieren.

Literaturtempel 01

Literaturtempel 01

Der Literaturtempel besteht aus 5 Teilen. Man muss zuerst durch 4 große Säulen gehen. Dann gehen die Besucher auf dem Ziegelweg bis zum „Khue Van Cac“. Das ist das Symbol von Hanoi, ein Symbol für die Kultur und die Literatur Vietnams. „Khue Van Cac“ wurde im Jahr 1805 gebaut. Das ist ein quadratischer Bau mit 2 Etagen und 8 Dächer. Ein anderer typischer Teil von dem Literaturtempel ist die Stelen von den Doktoren auf 2 Seiten des Hofs. Sie gelten als die wichtigste Relikte in dem Literaturtempel. Es gibt 82 Stelen mit den Name der Doktoren eingraviert. Alle Stelen hier haben den gleichen Stil und stehen auf dem Rücken der Schildkröten. Das bedeutet für die kulturellen Werte, die Geschichte von einem Land seit über 300 Jahren. Danach gehen die Gäste weiter zu die Orte, wo die Heilligen wie Chu Van An Lehrer, Khong Tu, die Könige von Ly Dynastie angebetetr werden.

Die Stele

Der Literaturtempel ist jetzt ein Ort für die kulturellen Aktivitäten wie wissenschaftliche Seminare, thematische Ausstellungen, jährlich Buchfeste und hier ist auch der Ort, wo die hervorragende absolvierten Studenten gelobt werden. Der Literaturtempel ist immer ein Symbol für die Hanoi Hauptstadt beim Vietnamreisen.

Fotos:

  • http://vemaybay.azbooking.vn/91204-tim-hieu-van-mieu-quoc-tu-giam-o-ha-noi.html
  • https://www.bestprice.vn/blog/diem-den-8/van-mieu-quoc-tu-giam-133.html
  • http://www.htv.com.vn/Trang/iHTV/HTV-Tre/Kham-pha/tham-van-mieu-quoc-tu-giam.aspx

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *