Was beachtet man für eine Reise nach Vietnam?

Vietnam ist ein ideales Reiseziel, wenn Sie einen zweiwöchigen Urlaub mit geeignetem Budget in Asien machen möchten. Falls Sie eine Reise nach Vietnam planen, sind diese folgende Tipps für Ihnen sehr hilfreich. Hier bringen wir Ihnen einen kurzen Überblick über die unbedingte notwendige Informationen, damit Sie einen guten Urlaub haben können.

1. Visum für eine Reise nach Vietnam

Vietnam bietet an einem Visum-frei Programm für deutsche Touristen, die unter 15 Tagen bleiben. Wenn Sie die Aufenhaltszeit länger als 15 Tage haben, benötigen Sie ein Visum. Bei der Visums Antragstellung sind folgende Unterlagen einzureichen:

– Originalreisepass, Kinderreisepass oder vorläufiger Reisepass, der mindestens 01 Monat über das Ende der Reise hinaus noch gültig ist;

In Ausnahmefällen, wobei der Originalpass nicht einzureichen ist, setzen Sie sich bitte mit der Konsularabteilung in Verbindung

– 01 vollständig ausgefülltes Antragsformular, das entweder online oder handschriftlich offline ausgefüllt werden kann.

– 01 aktuelles Passfoto mit Größe 3,5cm mal 4,5cm oder 04 cm mal 06 cm, das entweder auf das Antragsformular zu kleben oder bei der Online-Ausfüllung hochzuladen und danach auszudrucken ist.

Die Wartezeit hängt von dem Ort, wo Sie dem Visum bewerben, ab. Für den Fall Sie ein Visum im Flughafen benötigen dauert es nur 1 Tag. Der normale Ablauf eines Visums ist 30 Tage. Mehr Informationen auf dem Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus.

Was beachtet man für eine Reise nach Vietnam

Visum Vietnam

2. Währungseinheit und Bezahlung

Die Währungseinheit Vietnams ist Dong (VND). 1 Euro gleicht ungefähr 23.000 VND. Falls Sie USD benutzen, dann bleibt der Wechselkurs auch wie beim Euros (1 USA gleicht knapp 22.000 VND). Im Allgemeinen sind Euro und Dollar wirklich wertvoller im Vergleich zu VND, z.B: mit nur 1 Euro kann man ein Mittagessen oder manche  Kleinigkeiten sowie notwendige Dinge im Supermarkt kaufen. Es ist zeimlich einfach für Touristen, in den größen Städte wie Hanoi, Ho Chi Minh Stadt oder Da Nang eine Bank oder ein Geldautomaten zu finden. Hier können Sie Geld tauschen. Wenn Sie eine Reise nach Vietnam machen, müssen immer im Kopf halten, dass Vietnam das Land des Bargelds ist, deshalb verwendet man selten Kreditkarte im alltäglichen Handeln. Beim Geldautomaten ATM daft man maximal 2 Mio. VND (etwa 80 Euro) per Tag abheben. Tatsache ist, in Vietnam VND zum Ein- und Verkaufen zu benutzen. In manchen Falls wird die Fremdwährung nicht akzeptiert. Sie sollten USD oder Euro mitbringen und dann tauschen Sie Geld im Flughafen oder in der Bank.

Was beachtet man für eine Reise nach Vietnam -1

Vietnams Bargeld

3. Das Klima in Vietnam

Das Klima unterscheidet sich ganz anders zwischen Nord- und Südvietnam. Der Norden ist typisch für ein gemäßigtes tropisches Wechselklima, es gibt eine kühle Jahreszeit von November bis April und eine heiße von Mai bis Oktober. Der Süden liegt im tropischen Gebiet: warm bis sehr heiß während des ganzen Jahres, etwas kühler von November bis Januar, heiß von Februar bis Mai und mit einer Regenzeit zwischen Mai und Oktober. Die Wetterscheide zwischen diesen Gebieten bildet der Wolkenpass nördlich von Đà Nẵng. Während der Regenzeit wüten häufig Taifune, die besonders im Mekongdelta, aber auch in anderen Küstenregionen Flut anrichten können.

4. Packen 

Sie sollten ein Paar Wandelschuhe, die leicht und konvenient sind, mitbringen. Um die Kleidung zu richtig packen, checken Sie vorsichtig den Wetterbericht des Besuchsortes. Aber es ist zu empfehlen, dass Sie nicht so viel bringen, nur legere Kleidung sind genug. Vietnam hat auch seine einzigartigen traditionalen Kleidungen sowie moderne, dass Sie zum ersten Mal tragen und kaufen können. Außerdem vergessen Sie nich die Medikamente und Mückenspray, Sonnencreme im Sommer, Regenschirm, Hüte, mobile Steckdose und eine kleine Reisetasche. Alle diese Kleinigkeiten söllte man unbedingt nicht vergessen.

5. Must-go Reiseziele

Nach der geografischen Lage kann man Vietnam in 3 Hauptteilen geteilt: Norden, Mittel und Süden. Jede Region enhält ihre eigene Schönheit und Reiseziele. Ob Sie sich für Architektur, Altgebäude oder etwas traditionell interessieren, sollten Sie unbedingt Hanoi auswählen. Hanoi ist die Vietnams Hauptstadt und liegt im Zentrum der nordlichen Region. Hier können Sie ein Spaziergang durch die Altstadt erfahren, ein Essen im lokalen Restaurant mit besondere Spezialitäten gienießen oder ein Streetfood-Tour machen. Verbringen Sie einige Stunde nur zum Hanois Straßenverkehr zu sehen, während Sie ein Bier oder ein angehneme Tasse Kaffe oder Tee trinken. Morgens stehen Sie früh auf und herum den schönen Hoan Kiem See in der frische Luft joggen gehen. Wenn Sie die vietnamesische traumhafte Natur entdecken möchten, gehen Sie nach Sapa – Die Stadt im Nebel, wandeln und erfahren Homestay in Häusen der ethnischen Menschen. Ha Long Bucht wird auch von vielen Touristen beliebt, weil die wunderschöne Naturlandschaft und Gastfreundlichkeit der Anwohner.

Was beachtet man für eine Reise nach Vietnam -2

Halong Bucht

Ein Muss, wenn Sie in der Mitte Vietnams reisen, ist einem Besuch in Hoi An Altstadt absolvieren.  Es lohnt sich, ein paar Tage sogar die ganze Urlaub hier zu verbringen. Hoi An gilt auch als eine der beste Orte in Vietnam für ein Badeurlaub und ist weltbekannt für ihre schönes vietnamesiches Kleid – Ao Dai. Hier können alle elegante Fräunlein für sich selbst ein eingenes Kleid schneidern. Und bitte vergessen Sie nicht Hue – die alte Kaiserstadt, wo man Vietnams kaiserzeitliche Kultur und Traditionen herausfinden kann.

Zum Schluß, ist die Ho Chi Minh Stadt – die sich im Süden befindet, wo sogenannte das wirtschaftliche Zentrum Vietnamsist. Modern, öffnen und dynamisch sind einige Adjektive, um Ho Chi Minh Stadt zu beschreiben. Von hier kann man einfach nach Mekongdelta reisen.

Was beachtet man für eine Reise nach Vietnam -3

Mekong Delta

6. Sonstiges

Eine Reise nach Vietnam ist für Touristen, die sich für Kultur, Tradition, die Lebensart der Einheimischen sowie mälerische Natur und Landschaften interessiert. Im Vergleich zu einigen Nachbarländern ist Vietnam doch ganz sicher für Frauen und Kinder. Kostenlose Wifi und Internet sind in fast allen Orten vom Flughafen bis zum Restaurant oder Kaffe verfügbar. Das Passwort ist normalerweise auf einem Zettel und wird auf den Tisch oder an die Wand gesteckt, wenn Sie das Passwort nicht finden, können Sie die Kellner direkt nachfragen. Die vietnamische Küche ist von langer Zeit weltbekannt mit Pho und Banh mi, aber nur wenn Sie eigentlich nach Vietnam reisen, können Sie sich selbst alles mit eigenen Augen und Zungen fühlen.

Was beachtet man für eine Reise nach Vietnam -4

Vietnams Sommerrollen

Gerichte im Norden während des Tetfests, die man einmal probieren söllte.

Möchten Sie zukünftig eine Reise nach Vietnam machen? Dann besuchen Sie Asiatica Travels Seite

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *